Datenschutz

Ich nehme als Betreiber dieses Weblogs den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halte mich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf meinen Seiten nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben, es sei denn selbiges ist mit Ihnen vereinbart, oder ich wäre gesetzlich dazu verpflichtet.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie ich diesen Schutz gewährleiste und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Datenverarbeitung auf dem WebLog:

Dieser Datenbank gestützte WebBlog erhebt und speichert automatisch in seinen Server-Log -Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/-version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten sind für mich nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Ein Zusammenführen dieser Daten mit anderen Datenquellen wird von mir nicht vorgenommen.

Cookies

Dieser WebLog verwendet auch sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das WebLog benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie können Ihre Browser so einstellen, dass er keine Cookies annimmt.

Kommentare

Ein Weblog lebt auch von den Kommentaren der Leser. Ich erlaube meinen Lesern Kommentare zu meinen Artikeln über ein Formular einzugeben. Die Kommentare werden moderiert, d.h. ich prüfe sie und schalte sie ggf. frei. Freigeschaltete Kommentare werden dem jeweiligen Artikel hinzugefügt und sind ab dann für jedermann im Internet lesbar.

Für öffentlich hinterlassene, personenbezogene Daten seitens der Kommentierenden kann ich als Betreiber des Weblogs natürlich kein Datenschutzversprechen geben. Insbesondere kann ich nicht verhindern, dass Ihre in Kommentaren hinterlassenen Angaben auch von diversen öffentlichen Suchmaschinen – für jedermann recherchierbar – gespeichert werden.

Zur Vermeidung von SPAM-Einträgen setze ich das Plug-in „Akismet“ ein. Kommentarschreiber müssen vor Absenden eines Kommentars aktiv zustimmen, dass Akismet alle im Kommentar-Formular  eingegebenen Daten und die IP-Adresse des Absenders, zum Zwecke der SPAM-Vermeidung, in den USA überprüft und speichert.

Falls Sie einen Kommentar abgegeben haben, diesen aber im Nachhinein gelöscht haben möchten, setzten sie sich bitte mit mir in Verbindung. Kontaktmöglichkeiten per Post oder elektronisch finden Sie im Impressum.

Weitere Informationen

Ihr Vertrauen ist mir wichtig. Daher möchten ich Ihnen gerne Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer Personen bezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, nutzen Sie bitte ebenfalls die Kontaktmöglichkeiten im Impressum.

Ihr

Kurt O. Wörl

Kommentare sind geschlossen